Digital Life Talk

Digital Life Talk

Sexualität und Digitalisierung - Denise Kratzenberg Gründerin von Cheex

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Das Thema ‚Sexualität und Digitalisierung‘ hatte ich von Anfang an auf der Agenda. Denn wenn man über die Auswirkungen der Digitalisierung auf alle Bereiche unseres Lebens sprechen will, dann darf das Thema nicht ausgenommen werden. Zumal es so ist, dass erotische Inhalte einer der Treiber bei der Entwicklung und Verbreitung des Internets waren. Noch heute ist Erotik ein wesentlicher Teil des globalen Internet Volumens.

Lange hat mich umgetrieben, wie ich das Thema anpacken kann. Dank der Vermittlung von Max Lehner habe ich Denise Kratzenberg kennengelernt. Denise hat gemeinsam mit Maximilian Horwitz das StartUps Cheex gegründet.

Cheex hat die Vision, eine „Community for Sexual Wellness“ zu werden. Inhaltlich bietet die Website ( www.getcheex.com ) erotische Inhalte, eingeteilt in die Kategorien WATCH, LISTEN und LEARN. Es geht also nicht nur um erotische Filme und Hörspiele, sondern auch um Aufklärung und Information.

Cheex tritt an, die Welt der Pornographie von ihrem Schmuddelimage zu befreien. Sie wollen ihren Usern einen schamfreien Zugang zu erotischen Inhalten ermöglichen. So wie es Amorelie geschafft hat den Markt der Toys vom Schmuddelimage der Beate Uhse Shops in Bahnhofsnähe zu befreien. Sie bedienen nach ihrer Überzeugung somit das Bedürfnis von vielen Erwachsenen, die ihre erotischen Bedürfnisse mit den herkömmlichen Angeboten in den digitalen Medien nicht bedienen können. Die Theorie der nicht bedienten Bedürfnisse kann man kann aus meiner Sicht so interpretieren, dass das Team die von den „68er“ gestartete sexuelle Befreiung unserer Gesellschaft von Cheex weiter voran getrieben wird.

Ich habe mit Denise über die Rolle von Erotik in den digitalen Medien für jeden persönlich und in der Gesellschaft gesprochen. Wir haben zum über die Doppelmoral der sozialen Medien in Sachen Erotik diskutiert. Denn sie löschen gnadenlos und oft wenig nachvollziehbar Inhalte in denen nackte Haut gezeigt wird. Gleichzeitig bevorzugen aber die Algorithmen derselben sozialen Medien aber Inhalte mit nackter Haut. Wir haben aber auch über das Thema „Aufklärung“ gesprochen. Denn junge Menschen suchen schon sehr früh im Internet nach Antworten auf Fragen rund um Sexualität. Das was sie dann im globalen Netz finden entspricht auf Grund von Zugangsbeschränkungen in ihrem Heimatland nicht immer dem, was man sich als Eltern oder Pädagoge wünscht.

Neben diesen Themen haben wir auch über die unternehmerische Herausforderung gesprochen, sich in der Erotikindustrie zu tummeln. Denn nicht jeder Investor will oder darf in Cheex investieren. Und viel Paymentanbieter verbieten in ihren Statuten die Abrechnung von erotischen Inhalten. Überrascht war ich von der Einschätzung von Denise, dass sie in der die Community der Künstler, Kameraleute und Producer dieser Industrie eine Aufrichtigkeit und eine Verlässlichkeit erlebt, wie sie sie in ihrem Berufsleben sonst nicht erlebt hat.

Zum Schluss hat mir Denise wie ich finde ein großartiges Kompliment gemacht. Sie war sehr dankbar, dass ich bestimmte Fragen nicht gestellt habe! Wer sich also Details über unseren privaten Umgang mit dem Thema oder die Diskussion von erotischen Details erwartet, den muss ich leider enttäuschen….aus meiner Sicht ist uns genau das Gelungen was ich mit dem Podcast DIGITAL LIFE TALK erreichen will:

Eine Bertachtung der Auswirkungen der Digitalen Transformation auf alle Ecken der Gesellschaft.

Laßt Euch inspirieren! Feedback gerne unter podcast@defacto.de

Hier findet Ihr die Community, die Denise Kratzenberg und Maximilian Horwitz gegründet wurde:

www.getcheex.com


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.